Sichere Geldanlage ETF Gold - es muß nicht immer physisches Gold sein

Neben physischem Gold ist die Geldanlage in ETF Gold eine sichere Alternative.

Diese Anlageform sollten Sie wählen,

- wenn Sie schon 10 bis 20% Ihres Vermögens in die Geldanlage Gold wie Anlagemünzen und/oder Goldbarren als Notgroschen angelegt haben.

- wenn Sie der Meinung sind, dass der Goldpreis aufgrund der desolaten Finanzmärkte langfristig steigt.

Beachten Sie: Der steigende Erbanteil an Sammlermünzen wird den beim Verkauf erreichbaren Preis drücken.

Sicherheit hoch zwei

Der Sicherheit des Goldes fügen Sie noch die zusätzliche Sicherheit der Diversifikation eines ETFs hinzu.
Die Diversifikation ist dabei der wesentliche Vorteil von ETF,s gegenüber Einzelaktien in Bezug auf die Sicherheit der Geldanlage Gold.

Welche Gold ETFs gibt es?

Da ist die Auswahl leider noch nicht sehr groß. Ein ETF, der ausschließlich in den Rohstoff Gold direkt anlegt, ist derzeit an deutschen Börsen noch nicht handelbar.
Es gibt aber einen Gold ETF, welcher ausschließlich in Goldminen-Aktien investiert.
Die Bezeichnung ist "Market Access Amex Gold Bugs Index" (WKN A0MMBG).
Das Wertpapier kommt aus dem Hause ABN AMRO und hat die gleichen Vorteile wie ein normaler ETF .
Er bildet den großen amerikanischen Index Amex Gold Bugs ab. Dieser besteht aus den wichtigsten 15 Goldminenaktien.

Mehr Informationen über ETFs erhalten Sie im Buch von Markus Jordan

Hier finden Sie mehr Informationen zum Goldhandel , zum Goldpreis zur Geldanlage Aktie , Fonds, ETF s und RAFI Indizes .

Fazit

Wenn Sie nicht unbedingt Ihr Gold in den Händen halten und in direktem Zugriff haben wollen, dann ist die Geldanlage Gold in Gold-Etf`s eine gute Alternative.

zurück zu Geldanlage Gold

zurück von ETF Gold zu Sichere Altersvorsorge Schritte

Neu! Kommentare

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Gelesenen. Ihren Kommentar können sie hier schreiben.