Sicheres Geld Management - Abbau der Geldschulden

Richtiges Geld Management beginnt mit dem Abbau Ihrer Geldschulden. Man kann also auch von Schulden Management sprechen.
Erst danach macht es Sinn sich mit den unterschiedlichen Geldanlageformen zu befassen.

Unabhängig wo Sie momentan finanziell stehen, gibt es auch beim Geld unumstößliche Gesetzmäßigkeiten, die Sie unbedingt beachten müssen:

1. Zeit und Zinsen arbeiten unaufhörlich - entweder für Sie oder gegen Sie.

2. Die Inflation nagt ständig an der Kaufkraft Ihrer Ersparnisse.

3. Setzen Sie Ihr ganzes Geld "nicht nur auf ein Pferd".

4. Sicherheit und Rendite sind keine Konstanten.

Einflußfaktoren sind:

- Konjunktur
- Inflation
- Region
- Wechselkurs
- usw.

Aus diesem Wissen kann man folgende wichtige Schritte ableiten:

Schritt 1

Die beste Geldanlage ist der Abbau Ihrer Geldschulden.

Wenn Sie Ihre Schulden bezahlen, sorgen Sie dafür, dass Zeit und Zinsen immer für Sie arbeiten und nicht gegen Sie. Nur davon hängt es ab, ob Zeit und Zinseszinsen als Segen oder Fluch für Sie wirken. Die Zusammenhänge beschreibt die Zinseszinsrechnung .

Achtung: SCHUFA-Auskunft

Die SCHUFA informiert angeschlossene Kreditgeber über die Bonität von Kreditnehmern - also ob sie gute oder schlechte Zahler sind.
Davon hängt es ab, ob Sie gute oder schlechtere Konditionen für Ihre verschiedenen Kredite erhalten. Das kann bei schlechten Aussagen soweit gehen, dass Sie gar keinen Kredit mehr erhalten - Sie sind nicht mehr kreditwürdig.

Das Zustandekommen Ihrer Daten erfolgt auf den verschiedensten Wegen und ist damit fehlerbehaftet. Für Sie bedeutet es im ungünstigen Fall nur teurer oder gar nicht an einen Kredit zu kommen - schlechte Karten für Ihr zukünftiges Geld Management.

Seit 1. April 2010 gibt es deshalb für jeden Verbraucher das Recht auf die SCHUFA Selbstauskunft . Sie können jährlich die Unterlagen anfordern, überprüfen und nötigenfalls korrigieren lassen.

Bei den seither über 400 000 erstellten Auskünften haben etwa ein Drittel berechtigten Korrekturbedarf. Nutzen Sie also die Chance und stellen Sie Ihren Antrag auf die SCHUFA Selbstauskunft.

Sie wollen doch nicht für die Fehler Anderer bezahlen?

Beginnen Sie jetzt mit Ihrem Geld Management indem Sie die größten "Geldfresser" beseitigen:

1. Die Girokonto Kosten sparen - den Dispokredit nicht in Anspruch nehmen. Schon gar nicht den Kreditrahmen überschreiten!

2. Die Umschuldung des Dispokredits durch einen Abrufkredit oder Ratenkredit .

3. Die Lebensversicherung beleihen - die clevere Alternative zum Dispo- oder Ratenkredit.

4. Den langfristigen Kredit umschulden .
Gerade bei Immobilienkrediten handelt es sich um hohe Summen mit sehr langer Laufzeit. Umso mehr lohnt sich der Aufwand für jedes Zehntel Prozent, um das Sie Ihre Hypothekenzinsen reduzieren können.
Hier müssen Sie aber unbedingt prüfen, ob dabei die sog. Vorfaelligkeitsentschaedigung anfällt und wie hoch diese ist.

Wenn sich die Umschuldung vor Ablauf der Zinsbindung nicht rechnet, haben Sie noch die Möglichkeit des Forward Darlehen .

Nach Ablauf der Zinsbindung eröffnen sich für Sie neue Chancen bei der Anschlussfinanzierung .

Bei allen Kreditvergleichen sollten Sie immer darauf achten, dass auch alle Kosten berücksichtigt sind. Dabei kann der Effektivzins hilfreich sein.

5. Beleihen Sie Ihr Wohneigentum mit einem sog. Realkredit .

6. Mit einer Immobilienrente , auch Umkehrhypothek genannt, können Sie eine Verschuldung im Alter verhindern.

7. Mit einem Wertpapierkredit können Sie Zinsen sparen und Ihre Liquidität verbessern.

Das Prinzip heißt also: Umschuldung Ihrer verschiedenen Kredite in günsitigere Kredite.

Schritt 2

Setzen Sie auf Inflationssicherheit und schlagen Sie der Inflation ein Schnippchen.
Investieren Sie in inflationssichere Sachwerte wie in Altersvorsorge Immobilien und sichere renditestarke Geldanlagen.

Obwohl die o.g. Punkte Binsenweisheiten sind, halten sich die meisten Menschen nicht daran. Viele wenden mehr Zeit auf für die Planung des nächsten Urlaubs als für den richtigen Einsatz Ihres hartverdienten Geldes.

Ausblick

Sie sehen: Richtiges Geld Management beginnt bei den meisten Menschen beim Schulden Management.

Richtig eingesetzt kann es sehr viel Geld sparen. Sie müssen nur noch die für Sie zutreffenden Schritte umsetzen - je früher desto besser!

Der nächste Schritt:

  • Sie sind endlich der Schuldenfalle entkommen?
  • Sie können monatlich einen gewissen Betrag sparen?

Dann können Sie sich mit den sicheren Geldanlageformen befassen.

zurück von Geld Management zu Sichere Altersvorsorge Schritte

Neu! Kommentare

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Gelesenen. Ihren Kommentar können sie hier schreiben.

Ihr Weg zu finanzieller Sicherheit & Freiheit