Mit der SCHUFA Selbstauskunft Falscheinträge erkennen, korrigieren und Bonität verbessern

Ein Recht auf kostenlose SCHUFA Selbstauskunft hat jeder Verbraucher seit dem 1. April 2010.
Dabei geht es um die Aufstellung seiner gespeicherten Daten z.B. über Konten und Kreditkarten.

Was ist die SCHUFA?

Die SCHUFA ist ein privatwirtschaftlich organisiertes deutsches Kreditbüro das von der kreditgebenden Wirtschaft getragen wird.
Der Geschäftszweck ist, ihre Vertragspartner vor Kreditausfällen zu schützen. Sie trägt nach eigener Meinung zusätzlich zum Schutz der Verbraucher vor Überschuldung bei.

Die Situation

Seit dem 1. April 2010 bis Anfang August 2010 waren über 400 000 Anfragen bei der Schufa eingegangen. Von diesen Auskünften haben etwa ein Drittel berechtigten Korrekturbedarf.

Die Folge

Durch die Falschauskünfte erhalten die Verbraucher entweder überhaupt keinen Kredit oder nur zu überteuerten Konditionen.

Umfang und Inhalte der gespeicherten Daten

1. Kontaktdaten

- Name, Vormahme, Geburtsdatum, Geschlecht, Geburtsort
- Aktuelle und frühere Anschriften

2. Art, Gegenstand und Zahlungsbedingungen des jeweiligen Geshäfts

- Kredit- und Leasingverträge mit Betrag und Laufzeit
- Eröffnung eines Girokontos
- Ausgegebene Kreditkarten
- Einrichtung eines Telekommunikationskontos
- Kundenkonten des Handels und Versandhandels

3. Abweichendes Zahlungsverhalten

- Forderungen, die fällig, ausreichend gemahnt und nicht bestritten sind
- Forderungen nach gerichtlicher Entscheidung und deren Erledigung

4. Missbrauch eines Kontos nach Nutzungsverbot

5. Angaben aus öffentlichen Verzeichnissen und amtlichen Bekanntmachungen
- Abgabe der Eidesstattlichen Versicherung
- Haftbefehl zur Abgabe der Eidestattlichen Versicherung
- Beantragung/Eröffnung einer Privatinsolvenz .
- Abweisung, Einstellung des Verbraucherinsolvenzverfahrens mangels Masse

Die Kürzel für die kostenlose Schufaauskunft bedeuten:

EV: Eidesstattliche Versicherung, HB: Haftbefehl, LP: Lohnpfändung, SU: Suchauftrag, VB: Vollstreckungsbescheid, ZW: Zwangsvollstreckung, IA: Insolvenzantrag, GK: Kündigung Girokonto, CA: Kreditkarte in Abwicklung, SM: Scheckkartenmissbrauch.

Löschung der Daten

Nach positiver Erledigung offener Forderungen werden die Daten im Allgemeinen nach 3 Jahren bzw. zum Ende des dritten Kalenderjahres nach ihrer Verzeichnung gelöscht.

Die Gefahr

Bei der Menge der zu speichernden Daten und der unterschiedlichsten Herkunft sind Falschauskünfte nicht zu vermeiden.

Die Lösung

Da der Verbraucher in den meisten Fällen diese Fehler nicht zu verantworten hat, war es nur recht und billig, dem Verbraucher einmal im Jahr eine kostelose Aufstellung seiner gespeicherten Daten in Form einer SCHUFAselbstauskunft kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Die Rechtsgrundlage für diese SCHUFA Selbstauskunft gratis ist § 34 Bundesdatenschutzgesetz.
Diese Eigenauskunft muss allerdings schriftlich angefordert werden.
Hier finden Sie unter meineschufa.de Vorlagen zum Download .
Sie müssen auf das schwarz-rot-goldene Symbol klicken.

Achtung: Die kostenlose Version der SCHUFA Selbstauskunft finden Sie schamlos versteckt am Ende der Liste unter der Bezeichnung Bestellformular: Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz.
Alle anderen Auskünfte sind kostenpflichtig!

Mit dem Bestellformular für die SCHUFAauskunft gratis erhalten Sie aus Gründen des Datenschutzes und zur eindeutigen Identifikation Ihrer Person Anweisungen zum korrekten Ablauf der Bestellung:

1. Formular ausfüllen

2. Ausweisdokumente kopieren und beifügen

3. Formular und Dokumente per Post versenden

Fazit

Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser!
Fordern Sie jährlich Ihre SCHUFAauskunft kostenlos an - auch wenn Sie gerade keinen Kredit oder eine Anschlussfinanzierung benötigen oder einen Kredit umschulden wollen. Dann haben Sie genügend Zeit, die Eintragungen zu überprüfen und notfalls korrigieren zu lassen.

Sie sind dann für den Ernstfall gewappnet und stehen nicht in einem falschen Licht.

Diese Mühe ist nötig und kann Ihnen bei einem künftigen Kredit richtig Geld sparen.

zurück von von SCHUFA Selbstauskunft zu Geld Management

zurück von SCHUFA Selbstauskunft zu Sichere Altersvorsorge Schritte

Neu! Kommentare

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Gelesenen. Ihren Kommentar können sie hier schreiben.

Ihr Weg zu finanzieller Sicherheit & Freiheit