Ueber mich - oder wie ein Ingenieur zu Sichere Altersvorsorge Schritte kam

Diese Seite Ueber mich wurde von einem Maschinenbau-Ingenieur geschrieben. Ich bin kein Anlageberater oder Versicherungsprofi.
Wenn Sie konventionell denken, könnten Sie sich fragen: Um alles in der Welt, was sucht ein Ingenieur in der Altersvorsorge, der Welt von Anlageberatern und Versicherungsprofis?

Die phyikalische Wissenschaft und die Altersvorsorge scheinen doch nichts gemeinsam zu haben. Ist das wahr?
Aber das scheint nur so. Sobald Sie den Begriff Sicherheit ins Spiel bringen - also z.B. "Sichere Altersvorsorge" - sieht das schon ganz anders aus.

Vom Bauingenieur, der die Statik Ihres Hauses berechnet, erwarten Sie, dass das Haus nicht einstürzt.
Vom Flugzeugingenieur erwarten Sie, dass sein Flugzeug nicht abstürzt. Und vom innerbetrieblichen Sicherheitsingenieur können Sie erwarten, dass Ihr Arbeitsplatz den Arbeitssicherheitsregeln entspricht.

Wie steht es aber mit der Sicherheit der Altersvorsorge?

Können Sie nicht genauso bei Anlageberatern und Versicherungsprofis Sicherheit für deren richtige Beratung erwarten?
Die letzte Finanzkrise hat die klare Antwort gegeben: Wenn Sie sich auf deren Beratung ungeprüft verlassen, dann sind Sie in 90 Prozent der Fälle verlassen. Lehman Brothers lässt grüßen.

Dem Statiker, Flugzeugkonstrukteur oder Sicherheitsingenieur wird im Schadensfall der Prozess gemacht. Er hat die Beweislast, dass er richtig gearbeitet hat - nicht der Geschädigte.

Im Finanzdienstleistungs- und Versicherungsbereich war und ist das noch ganz anders!

Hier muß der Geschädigte nachweisen, dass er falsch beraten wurde.
Durch Zufall kam mir 1998 die Ausgabe 10 von "Der Spiegel" in die Hände. Im Bereich Wirtschaft weckte ein Artikel meine Aufmerksamkeit. Die Überschrift lautete "Lebensversicherungen Legaler Betrug?"
Dieser Artikel öffnete mir endlich die Augen und ich ärgerte mich ueber mich selbst!

Aber besser der Reihe nach - jetzt erfahren Sie etwas ueber mich

Bei den Abschlußsemestern an meiner Hochschule gaben sich Anlageberater und Versicherungsberater die Klinke in die Hand. Und es wurden massenhaft Kapitallebensversicherungen an die armen Studenten verkauft.
Die Argumentation der "Berater" war simpel und für die auf logisches Denken ausgerichteten Studenten leicht nachvollziehbar:

Am Beginn des Berufslebens haben Sie erst nach 60 Monaten Berufstätigkeit Anspruch auf Invaliditätsrente. Wenn Ihnen davor etwas passiert, haben Sie ein Problem - dagegen müssen Sie etwas tun!
Hier handelte es sich aber nur um die halbe Wahrheit. Dass innerhalb der ersten 5 Jahre bei Kapitallebensversicherungen noch kein positiver Rückkaufswert besteht und im Fall der Kündigung die ganzen Beiträge verloren sind, das wurde geflissentlich einfach unterschlagen.

Das hätte man natürlich im Kleingedruckten nachlesen können. Hier setzten die "Berater" aber auf den Prüfungsstreß und die damit verbundene Zeitnot der Studenten - und das sehr erfolgreich!

Eine Berufsunfaehigkeitsversicherung wäre in diesem Falle die richtige Wahl gewesen - und das zu viel niedrigeren Beiträgen.

Es kam, was kommen musste

Die fünf Jahre ohne ausreichenden Versicherungsschutz hatte ich glücklich hinter mich gebracht. Ich hatte eine Familie gegründet, ein Haus gebaut - und aus jetziger Sicht - weitere nutzlose Versicherungen abgeschlossen.

Ähnlich wie beim Studiumsabschluß, meldeten sich bei der Geburt der Kinder oder beim Hausbau die lieben "Berater" wieder. Ihnen kam wieder der positive Streß, der solche Ereignisse begleitet, zugute.

Für den Sohn wurde eine Ausbildungsversicherung abgeschlossen, für die Tochter eine Aussteuerversicherung. Das sind alles verkappte Kapitallebensversicherungen.

Aber es ging noch weiter: Für die großzügige Verglasung des Hauses wurde die wichtige Gebaeudeversicherung durch eine nutzlose Glasversicherung erweitert!

Die Folge all dieser Ereignisse

Die Ausgaben stiegen und die Einnahmen sanken durch Wegfall des Einkommens meiner Frau, bedingt durch die Kindererziehung.
Finanziell wurde es eng - es mußte sich etwas ändern!

Glücklicherweise gab es noch weiße Schafe unter den Beratern

Hier fand ich glücklicherweise das weiße Schaf unter den schwarzen Schafen der Versicherungsberater .

Nach einer Bestandsaufnahme meiner Versicherungen und finanziellen Möglichkeiten erhielt ich eine über vierzigseitige Analyse ueber mich und meine Finanzsituation mit Empfehlungen und Verbesserungsmöglichkeiten.
Der Berater zeigte mir auch, wie ich den Bericht "zwischen den Zeilen zu lesen hatte".

Der Erfolg

Alle nutzlose Versicherungen wurden beitragsfrei gestellt. Die Glasversicherung wurde gekündigt.
Mit den freiwerdenden Mitteln konnte ich mit einer Risiko Lebensversicherung die Familie viel höher absichern und mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung eine weitere Versorgungslücke schließen.

Der finanzielle Druck und der dadurch verursachte psychische Druck ließ nach - und ich konnte wieder ruhig schlafen.

Die Mission

Ich ärgerte mich ueber mich und die dreisten Fallen, in die ich gestolpert war. Aber so geht es noch vielen Ratsuchenden.
In jedem Jahr tritt bei Kapitallebensversicherungen tausendfach der "Schadensfall" ein, das heißt die Versicherung muß wegen Todesfall die Versicherungssumme an die Berechtigten auszahlen.

Das bedeutet für den Großteil der Betroffenen das finanzielle Aus.
Aufgrund der viel zu teueren Beiträge waren die Schutzsuchenden finanziell nicht in der Lage ausreichend hohen Versicherungsschutz zu erwerben.

Ähnlich verheerende Folgen entstanden durch falsche Anlageberatung bei verschiedenen Geldanlageformen wie bei Lehman Brothers Zertifikaten usw.

Solches Elend muß mit allen legalen Mitteln verhindert werden.

Die Frage ist nur wie?

Im Freundes- und Bekanntenkreis wird die Unterhaltung schnell einsilbig, wenn es um die eigene Altersversorge und die "Anlageerfolge" geht.

Als die Kinder volljährig wurden, drohte ich ihnen scherzhaft mit der Enterbung, wenn sie sich nutzlose Versicherungen wie Kapitallebensversicherungen oder hochriskante Geldanlagen andrehen lassen würden.
Das war natürlich nur der berühmte Tropfen auf den heißen Stein!

Die Lösung

Die Lösung hieß "eigene Website" und Internet.
Das war aber leichter gesagt als getan. Der erste Versuch scheiterte gründlich und einige lachten ueber mich.

Sie können heute für wenig Geld grafisch sehr ansprechende Seiten fürs Internet erstellen. Das Problem ist, dass Ihre Seite von Fremden nicht gefunden wird unter den vielen Millionen Internetseiten .
Das ist vergleichbar mit einem herrlichen Hochglanzprospekt ueber mich oder eine Firma, der in einem Aktenschrank verstaubt und niemals beim Interessenten ankommt.

Solche Seiten machen nur im privaten Bereich Sinn, wo Sie Ihre Seite nur einem bestimmten Personenkreis zugänglich machen wollen und dem Sie Ihre Internetadresse mitteilen.

Ein Beispiel dafür ist

1&1 Partnerprogramm

Aber für eine wirklich professionelle Website habe ich lange gesucht, bis ich die Unterstützung fand, die ich brauchte, um mit meinen wesentlichen Suchbegriffen auf der 1. Google-Suchseite zu ranken.
Die vorliegende Seite ist das Ergebnis - dank Site Build It!3.0 .

Site Build It!3.0 ist ein Paket das alles umfasst

Site Build It ! ("SBI!") von Sitesell.com ist mehr als Hosting. Es ist Webhosting das funktioniert!

Es ist mehr als ein Webseiten-Editor. Es beinhaltet alle Tools, die Sie benötigen, um eine Webseite zu erstellen, die hunderte, später tausende Besucher pro Tag anzieht - potenzielle Kunden, deren Muttersprache Englisch ist.

Aber auch für deutschsprachige Seiten ist Site Build It! besser als alles was es sonst auf dem Markt gibt.

Es ist das einzige Komplettsystem, das Ihnen Schritt für Schritt zeigt, wie Sie Suchbegriffe finden, Ihre Webseite erstellen, sie hosten und vermarkten, und mit dem Sie ein blühendes und profitables Geschäft aufbauen können - und vieles mehr!

Es ist der richtige Prozess, mit den richtigen Tools, die alle Hindernisse und Geheimnisse des Internet aus dem Weg räumen, zur richtigen Zeit richtig angewandt.


Aber sehen Sie selbst.

Ihre Chance

Mit diesen Tools können Sie sich einen profitablen Nebenjob von zuhause aufbauen und Ihr "Know how" effektiv und ohne große Kosten vermarkten.
Sie müssen dann entscheiden, ob Sie nur Online Jobs suchen, oder sich ein Internetgeschäft aufbauen wollen.

Fazit

Schaden macht klüger. Machen Sie nicht die gleichen Fehler wie ich bei der Altersvorsorge privat .
Befassen Sie sich rechtzeitig damit und nutzen Sie die vorliegenden Informationen.

Wenn ich dies mit dieser Website erreicht habe, dann hat sie ihren Zweck erfüllt.

Nun haben Sie ein wenig ueber mich erfahren und ich wünsche Ihnen für die Zukunft viel Glück und Erfolg mit diesen Informatonen.

Manfred Keller

zurück von Ueber mich zu Sichere Altersvorsorge Schritte


Kostenlose sichere Altersvorsorge Tipps per E-mail einmal im Monat

Enter Your E-mail Address
Enter Your First Name (optional)
Then

Don't worry — your e-mail address is totally secure.
I promise to use it only to send you Sichere Altersvorsorge Tipps.