Sichere Altersvorsorge Schritte - und dabei viel Geld sparen

Sichere Altersvorsorge Schritte wird wahrscheinlich Ihre Vorstellungen von sicherer Altersvorsorge innerhalb der nächsten Minuten vollkommen ändern:

- Sie sehen Ihre Situation aus Sicht eines Sicherheits-Ingenieurs.
- Sie lernen Schritt für Schritt, worauf es wirklich ankommt.
- Sie erhalten alle wichtigen Informationen, die Ihnen Zeit, Geld und Enttäuschungen sparen können.

Ich hoffe Ihnen damit Ihre "Lust sich um Ihre private Vorsorge fürs Alter zu kümmern" etwas zu steigern - es lohnt sich und kann wirklich Spass machen!

Nachhaltigkeitsfaktor

Mit der Einführung des Nachhaltigkeitsfaktors hat die Politik auf den demographischen Wandel reagiert und die Deutsche Rentenversicherung geschwächt zugunsten der privaten Vorsorge.

Dabei wurde die zukünftige Steigerung der Produktivität je Arbeitnehmer nicht oder nur viel zu gering bewertet.
Wurde die Umverteilung der Produktivitätssteigerung von unten nach oben bewusst von der Lobby der Nutzniesser betrieben?

Bei der Finanzierung der gesetzlichen Rente ist das Hauptproblem also nicht die demographische Entwicklung sondern die Umverteilung zugunsten der Unternehmer.

Die Frage die sich hier stellt: Bringt die Politik die Stärke auf, diese krasse Fehlentwicklung wieder zurück zu drehen?

Ansonsten entstehen folgende Probleme:

Die Rentenzuwächse der gesetzlichen Rentenversicherung werden in Zukunft deutlich hinter den Lohnsteigerungen zurückbleiben und damit das Rentenniveau langfristig um ca. 14 Prozent sinken.

Dadurch wird die Attraktivität der gesetanzlichen Rentenversicherung vor allem bei jungen Menschen noch mehr zurückgehen.
Diese müssen also zusätzlich privat vorsorgen - die Frage ist nur:
- Werden sie freiwillig vorsorgen?
- Wie sollen sie effektiv privat vorsorgen?

Rückblick

Auf Grund vieler widersprüchlicher Aussagen und Angebote von Geldinstituten und Versicherungsgesellschaften ist für viele Bundesbürger richtige finanzielle Vorsorge fürs Alter ein Buch mit sieben Siegeln.

Die kapitalgedeckte Altersvorsorge mit den Riester-Produkten war ein Schlag ins Wasser - für die Versicherten.
Die staatlichen Zulagen wurden in vielen Fällen durch die Versicherungen und Banken abgeschöpft und die gesetzliche Rentenversicherung geschwächt. Umverteilung von Arm zu Reich!

Im Hier und Jetzt

Wir standen 2013 wieder vor einer Bundestagswahl.

„Die aktuelle politische Diskussion erinnert stark an die Situation kurz vor Einführung der Riester-Rente“, erklärt Axel Kleinlein, Vorstandsvorsitzender des Bundes der Versicherten.
„Es besteht daher die Gefahr, dass wieder die gleichen Lobbyisten wie damals schlechte Lösungen propagieren und wieder in der Politik Gehör finden.“

Das darf nicht sein und ist der Grund, weshalb ich mich schon lange der Sache annehme.

Die Lösung

Jeder Arbeitnehmer sollte sich mit der gleichen Akribe mit seiner Altervorsorge befassen, wie er sich mit der Planung seiner Freizeit oder seines Urlaubs befasst.

Die Erkenntnisse sollten sich in seiner Wahlentscheidung ausdrücken.

Ausblick

Die Antwort zu sicherer Altersvorsorge liegt nur bei 2 einfachen Fragen:

1. Was sollen sichere Altersvorsorge Schritte eigentlich bewirken?

2. Wo soll ich das liebe Geld hernehmen für die private Altersvorsorge?

Schon die Antwort auf die erste Frage wird Sie vielleicht überraschen. Die sichere Altersvorsorge Schritte haben nur 2 Ziele:

- Sie sollen Sie vor Existenz bedrohenden Risiken schützen

- Sie sollen Ihnen einen effektiven Vermögensaufbau ermöglichen

Dazu brauchen Sie keine detaillierten Berechnungen zu Versicherungen.
Sie brauchen keine komplizierten Anleitungen zum Sparen.

Sie müssen sich auch nicht mit der Höhe der Rentenlücke befassen - diese meist sehr hohe Summe würde Ihnen nur den Mut nehmen überhaupt mit der finanziellen Vorsorge zu beginnen.

Beginnen ist das Gebot der Stunde.

Je früher Sie sichere Altersvorsorge Schritte umsetzen, um so einfacher wird es für Sie.

Der erste sichere Altersvorsorge Schritt mit höchster Priorität ist der Risikoschutz.

Auch das wird Sie vielleicht überraschen.
Der Grund ist aber doch einleuchtend:

Was helfen dem Normalbürger die besten Geldrücklagen, wenn er durch Unfall oder Krankheit in jungen Jahren berufsunfähig wird oder durch Unachtsamkeit einen Haftpflichtschaden in Millionenhöhe verursacht?

Wichtige Versicherungen sind deshalb unentbehrlich für den Risikoschutz.

Weitere sichere Altersvorsorge Schritte

Ermittlung des Versicherungsbedarfs

Mit der Ermittlung Ihres Versicherungsbedarfs

- lernen Sie nutzlose Versicherungen von lebenswichtigen Versicherungen zu unterscheiden
- erkennen Sie, ob Sie überversichert oder unterversichert sind.

Mit dem Tarifvergleich

- erkennen Sie, ob Sie bei einer teuren oder preiswerten Versicherungsgesellschaft versichert sind
- und ob Sie die Versicherung wechseln sollten.

Ergebnis

Damit haben wir schon eine Teilantwort auf die 2. Frage:

"Wo soll ich das liebe Geld hernehmen für die richtige Vorsorge?"

Diese einfachen Schritte setzen häufig schon ansehnliche Gelder frei.
Sie sparen wo es nicht weh tut - Sie sparen wo es Spass macht.

Mit diesen eingesparten Geldern können Sie entweder Ihren Risikoschutz verbessern oder Ihre übrige Vorsorge fürs Alter aufstocken.
Oder Sie erfüllen sich einfach einen Wunsch, den Sie schon lange gehegt haben.

Vergessen Sie auch Ihre Gesundheitsvorsorge nicht. Was hilft Ihnen die beste finanzielle Vorsorge, wenn Sie diese im Alter nicht genießen können?

Ihr nächster Schritt:

Das Haushaltsbuch führen - sparen, wo es nicht weh tut!

Haben wir Sie neugierig gemacht auf weitere sichere Altervorsorge Schritte? Starten Sie jetzt!

Wir zeigen Ihnen auch, wie wichtig der Faktor Zeit dabei ist - sowohl bei der finanziellen wie bei der gesundheitlichen Altersvorsorge.

Sichere Altersvorsorge Schritte gibt Ihnen einfache Hilfsmittel zur Hand, mit deren Hilfe Sie Schritt für Schritt sichere Altersvorsorge erreichen können.

Fazit

Zum Schluss vielleicht die wichtigste Botschaft:

Keine finanzielle Situation ist so ausweglos,
dass es nicht doch noch einen Ausweg gibt.

Was Sie für sichere Altersvorsorge Schritte brauchen ist etwas Glaube an sich selbst, ein bisschen Willensstärke und den Mut zum Lernen und zur Veränderung - und das zu kommunizieren.

Finden Sie Ihr Ziel. Der sichere Weg dahin beginnt mit den nächsten Schritten:

Neu! Kommentare

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Gelesenen. Ihren Kommentar können sie hier schreiben.

Ihr Weg zu finanzieller & persönlicher Freiheit