Vom Dispokredit zum Abrufkredit und dabei viel Zinsen sparen

Ein Abrufkredit ist so günstig wie ein Ratenkredit und so flexibel wie der Dispo. Er ist aber eine wenig verbreitete Kreditform für Privatkunden.
Abrufdarlehen, wie man sie auch bezeichnet, werden meist mit günstigeren Zinssätzen als Dispokredite angeboten. Sie eignen sich deshalb sehr gut, um die Girokonto Kosten zu reduzieren.

Die Kreditlinie für die Abrufkredite wird von der Bank festgelegt und auch als Rahmen bezeichnet. Deshalb nennt man solch einen Kredit auch Rahmenkredit.

Im Gegensatz zum Dispokredit erfolgt jedoch eine systematische Tilgung über vereinbarte feste Raten.
Das ist vor allem wichtig für Personen, die sich ständig im Kreditrahmen ihres Girokontos bewegen.

Rahmenkredite haben noch weitere Vorteile:

- Vergabe meist ohne Stellung von Kreditsicherheiten - auch ohne Restschuldversicherung

- Flexibel sowohl beim Abruf wie bei der Rückzahlung

- Niedrige Zinsen - Berechnung erfolgt taggenau

- Auszahlung der einzelnen Abrufe meist ohne zusätzliche Gebühren

- Die Schuld kann jederzeit ohne Vorfaelligkeitsentschaedigung zurückgezahlt werden.

Auch wenn der Saldo schon nach kurzer Zeit wieder ausgeglichen wird, ist der Abschluß eines günstigen Rahmenkredits sinnvoll. Er ist eine dauerhafte Notreserve und preiswerte Alternative zum Dispokredit, da der einmal eingeräumte Kreditrahmen jederzeit wieder genutzt werden kann.

Gegenüber dem Ratenkredit bestehen weitere Vorteile:

- Neben der flexiblen Rückzahlung

- Fallen nur Zinsen an für den Betrag, der auch wirklich in Anspruch genommen wird.

Achtung

Seit der letzten Finanzkrise ist vieles nicht mehr so wie früher. So werden teilweise Abrufdarlehen beworben, obwohl es günstigere Girokonten gibt.

Sie müssen also die günstigsten Angebote in den 2 Produktgruppen finden und diese miteinander vergleichen.
In Abwandlung kann man sagen: Es nicht wichtig, was drauf steht, sondern was für Sie drin ist.

Ist absehbar, dass die Rückzahlung des Kredits länger als ein Jahr in Anspruch nimmt, ist zu prüfen ob ein günstiger Ratenkredit nicht die billigere Alternative ist.

Der Ratenkredit hat zusätzlich den Vorteil, dass durch die monatlich fälligen Tilgungsraten der Schuldenabbau automatisch erfolgt - ein wichtiger Aspect für Schuldner, die Probleme haben mit der Tilgungsdisziplin.

Fazit

Ein Abrufdarlehen ist in vielen Fällen ein geeignetes Mittel um die

Girokonto Kosten eines Dispokredits zu reduzieren.

zurück zu Geld Management

zurück von Abrufkredit zu Sichere Altersvorsorge Schritte

Neu! Kommentare

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Gelesenen. Ihren Kommentar können sie hier schreiben.

Ihr Weg zu finanzieller Sicherheit & Freiheit