Zinseszinsen - Segen oder Fluch?

Zinseszinsen sind Zinsen, die entstehen, wenn die jährlich, vierteljährlich, monatlich oder täglich fälligen Zinsen zum verzinsten Kapital hinzugefügt werden und mit diesem zusammen in Zukunft verzinst werden.

Der Effekt, der dabei wirkt, wird Zinseszins - Effekt genannt.
Er ist die mächtige Kombination von Zeit und Kapital bei einem bestimmten Zinssatz.

Das bedeutet, dass bei ordentlichem Zinssatz und zunehmender Zahl der Jahre das Anfangskapital nicht wie bei normaler Verzinsung linear sondern mit der Laufzeit exponentiell wächst, also sprichwörtlich explodiert.

Dieser Effekt ist am stärksten bei täglicher Zinsgutschrift und am schwächsten bei jährlicher Zinsgutschrift.

Die mathematischen Zusammenhänge zeigt die Zinseszinsrechnung. Und nun wieder zurück zur eingangs gestellten Frage:

Zinseszinsen - Segen oder Fluch?

Die Antwort hängt nur davon ab, auf welcher Seite Sie stehen.

- Sind Sie Kreditgeber, kann Zinseszins ein Segen für Sie sein.

- Sind Sie Kreditnehmer (Schuldner), kann Zinseszins schnell zum Fluch für Sie werden und Sie in den Ruin führen.

Dies können Sie schnell am folgenden Rechner nachvollziehen.

Beispiel Girokonto:

Kontostand: 10.000 Euro soll Sollzinsen : 12 Prozent Überziehungszinsen: 5 Prozent


(c) Zinsrechner ist ein Service von nachrechnen.de

Zinsverbot

Aus den oben genannten Gründen gab es schon im Alten Testament und im Koran ein Zinsverbot. Dieses Verbot wurde auch im christlichen Mittelalter übernommen und in der Zeit ab 1140 praktiziert.

In diese Zeit fällt die überwiegende Zahl der deutschen Städtegründungen und der Bau vieler europäischer Kathedralen.
Im weltlichen Recht wurde das Zinsverbot im Laufe der Zeit aufgehoben.

Das Problem

Schaut man auf die Finanzkrise 2008 und die laufende Eurokrise, so kann man leicht erkennen, dass der Zinseszins-Effekt die gemachten Fehler wie Immobilienblasen und Staatsverschuldungen exponentiell, also überproportional verstärkt.

Hier wird kein Geld verbrannt, wie reisserische Gazetten gerne formulieren. Hier wechselt das Geld nur die Taschen - von Arm zu Reich!

Und wieder stellt sich die Frage: Zinseszins – Segen oder Fluch?

Fazit

Als Einzelner können Sie an der Situation nichts ändern. Deshalb der etwas unbefriedigende Rat:

Achten Sie schon in jungen Jahren darauf, dass Sie immer auf der richtigen Seite stehen - Sie müssen aus der Situation das Beste für sich machen.

Das gilt sowohl beim Geld Management , wie für alle Geldanlageformen .
Dann kann auch Ihnen der Zinseszins - Effekt bei der Zinseszinsrechnung ein starker Helfer für Ihre sichere Altersvorsorge privat sein.

zurück zu Geld Management

zurück von Zinseszinsen zu Sichere Altersvorsorge Schritte

Neu! Kommentare

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Gelesenen. Ihren Kommentar können sie hier schreiben.

Ihr Weg zu finanzieller Sicherheit & Freiheit