Mit dem Effektivzins Kreditkosten vergleichen?

Der effektive Jahreszins, auch als Effektivzins bekannt, wird häufig zum Vergleich von Kreditkosten herangezogen. Aufgrund der unterschiedlichsten Finanzierungsmöglichkeiten gibt es verschiedene Rechenmethoden. Und ab da wird es unübersichtlich.

Vom Prinzip eine gute Sache

Normalerweise werden die durch einen Kredit anfallenden Zinsen anhand eines nominellen Zinssatzes, auch Nominalzins genannt, ermittelt.
Mit der Änderung der Preisangabenverodnung zur europaweiten Vereinheitlichung wird die Verwirrung noch größer:

- Der Nominalzins heißt jetzt Sollzinssatz.
- Der Festzins heißt zukünftig gebundener Sollzinssatz.
- Aus dem Festzinsdarlehen ist ein Darlehen mit gebundenem Sollzinssatz geworden.

Die wahren Kosten hängen aber von weiteren Faktoren ab wie:

- Auszahlungskurs - Disagio oder Ausbezahlung des Nennbetrages
- Bearbeitungsgebühren
- Tilgungssatz, -beginn und -höhe
- Zeitpunkt der Verrechnung der Zins- und Tilgungsleistung - sofort oder erst am Ende des Jahres.

Deshalb war die Einführung des Effektivzinses für den Kreditvergleich theoretisch eine gute Sache. Vor allem bei der Anschlussfinanzierung von Immobilienkrediten geht es bei den Hypothekenzinsen um hohe Kosten für sehr lange Zeit.

Die Probleme

1. Die Finanzwirtschaft bietet immer mehr Kombiprodukte an wie:

- Kredit und Anlagegeschäft
- Kapitallebensversicherungen mit denen bei Fälligkeit die Restschuld auf einmal zurückgezahlt wird
- Verknüpfung von Bausparvertägen und Bauspardarlehen.

Die mathematisch richtige Abbildung dieser Konstrukte zur Ermittlung des effektiven Jahreszinses ist zumindest für den Verbraucher fast unmöglich.

2. Die Preisangabeverordnung nach § & Abs.2 P AngVO lässt Positionen zu, die nicht in die Ermittlung des effektiven Jahreszinses eingehen müssen.
Das heißt im Umkehrschluss, dass über den Effektivzins hinaus noch zusätzliche Kosten bei dem jeweiligen Kredit anfallen können, die Ihnen aber bei Abschluß des Kredits nicht genannt werden.

So können Schätzgebühren, Bereitstellungszinsen, Teilauszahlungszuschläge und Kontoführungsgebühren von Fall zu Fall anfallen.
Die Unsicherheit bleibt also - sind alle Kosten beim Kreditvergleich berücksichtigt? Oder vergleichen Sie Äpfel mit Birnen?

Details zur Ermittlung des effektiven Jahreszinses finden Sie im Anhang zur AngVO unter Anlage zu § 6 .

3. Seit der Änderung der Preisangabenverodnung zur europaweiten Vereinheitlichung entsteht noch mehr Verwirrung.
Der effektive Jahreszins soll jetzt nicht mehr für die Zeit der Zinsbindung sondern für die ganze Kreditlaufzeit ermittelt werden. Das bedeutet quasi den Blick in die Zukunft, was eben nicht möglich ist und die Gefahr besteht, dass der Effektivzins schöngerechnet wird.

Die einfache Lösung

Verlangen Sie für die zu vergleichenden Kredite von den jeweiligen Kreditinstituten einen Tilgungsplan.
Damit die Vergleichbarkeit gewährleistet ist, müssen bei den zu vergleichenden Krediten folgende Bedingungen erfüllt sein:

- gleiche Tilgungsraten
- gleiche Zahlungszeitpunkte

Der Kredit der früher zurückgezahlt ist, ist der günstigere.

Vergewissern Sie sich bei Ihren Anbietern, dass über den Tilgungsplan hinaus keine weiteren Kosten anfallen. Sie sollten sich das schriftlich geben lassen.

Effektiver Jahreszins bei Ratenzahlungen von Versicherungsbeiträgen

Viele Versicherungsprämien werden als Jahresbeiträge vereinbart. Verbraucher können aber davon abweichend andere Zahlungsvereinbarungen wählen wie halbjährliche, vierteljährliche oder monatliche Zahlung.

Die Versicherer erheben dann Ratenzahlungszuschläge von einigen Prozenten, wobei die monatliche Zahlung aufs Jahr bezogen die teuerste Variante ist.

Der Bundesgerichtshof hat mit einem Anerkennungsurteil vom 29. Juli 2009 (Az. I ZR 22/07) die Entscheidung des Landgerichts Bamberg für wirksam erklärt, dass in Versicherungsverträgen mit Ratenzahlung der effektive Jahreszins angegeben werden muss.
Ist dies nicht der Fall, gilt der gesetzliche Zinssatz von 4 Prozent pro Jahr.

Fazit

Der wirkliche effektive Jahreszins ist nicht immer einfach zu ermitteln und zu überprüfen. Er ist aber entscheidend für den konkreten Vergleich der anfallenden Hypothekenzinsen .
Bei vielen Krediten ist der Vergleich der Tilgungspläne für den Verbraucher der sicherste Weg für die richtige Anschlussfinanzierung .

zurück zu Geld Management

zurück von Effektivzins zu Sichere Altersvorsorge Schritte

Neu! Kommentare

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Gelesenen. Ihren Kommentar können sie hier schreiben.